Traumastörungen

Traumastörungen

 

Ein Trauma stellt ein Ereignis im Leben eines Menschen dar, das seine momentan zur Verfügung stehenden Möglichkeiten überfordert, sich mit diesem Ereignis auseinanderzusetzen oder sich anzupassen, so dass weder Flucht noch Widerstand möglich sind. Dadurch kommt es zu einer kolossalen existentiellen Bedrohung und Verunsicherung, in der die Erfahrung eines hilflos dem Ereignis Ausgesetztseins gemacht wird.

 

Traumastörungen können sowohl durch Erlebnisse wie Unfälle oder Naturkatastrophen als auch, was gravierender ist, durch Menschen (die physische, psychische oder sexuelle Gewalt ausüben) hervorgerufen werden. Dadurch können eine Fülle von Symptomen (z. B. gesteigerte innere Erregbarkeit und Schreckhaftigkeit, wiederkehrende plötzliche Erinnerungen an das Ereignis, Albträume vom Ereignis, Vermeiden von allem, was  an das traumatische Ereignis erinnert, selbstverletzendes Verhalten) und Erkrankungen (posttraumatische Belastungsstörung, Depressionen, Borderline-Störungen, psychosomatische Erkrankungen, dissoziative Störungen wie Erinnerungs- und Identitätsstörungen) entstehen, die mit neurophysiologischen Veränderungen im Gehirn verbunden sind.

 

Traumastörungen bilden innerhalb der seelischen Erkrankungen eine eigene Gruppe, die einer besonderen Behandlung mit spezifischen Traumatherapiemethoden bedarf.

 

Alle Traumabehandlungsmethoden bestehen aus einer ersten Phase der Stabilisierung und einer zweiten Phase der nochmaligen inneren Auseinandersetzung mit dem traumatischen Ereignis, dieses Mal jedoch aus einer Position der neu gewonnenen Stärke heraus.

 

Besonders geeignete und bewährte Psychotherapiemethoden zur Traumabehandlung sind die psychodynamisch imaginative Traumatherapie (PITT), die Hypnotherapie, die Ego-State-Therapie und das EMDR-Verfahren.

 


Keywords für diese Seite: Traumastörungen, psychodynamisch imaginative Traumatherapie, PITT, Hypnotherapie, Ego-State-Therapie, Psychotherapiemethoden, EMDR-Verfahren. Facharztpraxis, traumatisches Erlebnis, Traumatherapiemethode, posttraumatische Belastungsstörung, Depressionen, Borderline-Störungen, psychosomatische Erkrankungen, dissoziative Störungen, Erinnerungsstörungen, Identitätsstörungen, Psychosomatik, Psychotherapie, Gerhard Sofsky, Helmbachstr., 76829 Landau,